Diesen Blog durchsuchen

Sonntag, 24. September 2017

Iginite Me

Hallo meine Bücherwürmer,

schon sind wir beim letzten Band dieser Reihe - oder nicht? Es wurden ja Gerüchte laut, dass es tatsächlich eine Fortsetzung geben soll nächstes Jahr. Werdet ihr das Buch lesen? Ich habe ja ein bisschen Angst, dass mir das Ende dann nicht gefallen wird, denn dieses hier fand ich eigentlich gut.

Die Fakten: 
  • Autor: Tahereh Mafi
  • Titel: Ignite Me (dts. Ich brenne für dich)
  • Reihe: Shatter Me 3
  • Erschienen: 2014
  • Verlag: Harper Collins
  • Seiten: 408
  • Preis: 6,99 Euro
  • Klappentext: "Everyone Juliette cares about may be dead. Now Juliette is the only one standing in The Reestablishment's way. But to take them down, as well as Anderson, the man that nearly killed her, Juliette needs the help of the one person she never thought she could trust: Warner. And as they work together, Juliette will discover that everything she thought she knew - about Warner, her abilities, and even Adam - was wrong."

Zur Handlung: Als Juliette realisiert, wo sie ist, kann sie es fast nicht glauben. Die Ereignisse des vergangenen Tages erscheinen ihr so unwirklich. Ist sie wirklich gestorben? Aber warum wacht sie dann gerade hier auf? Und warum hat ausgerechnet Warner sie gerettet? Es stellen sich viele Fragen, auf die Juliette viel zu schnell eine Antwort bekommen wird.

Doch der Kampf ist noch nicht vorbei und, obwohl so vieles im Unklaren liegt, gibt Juliette nicht auf. Sie wird für den Sieg alles tun, alles riskieren und endlich erkennen, wer sie wirklich ist. Vielleicht ist das hier ihre Bestimmung, vielleicht ist das der richtige Moment, um allen zu zeigen, dass sie sie zurecht ihr ganzes Leben gefürchtet haben.

Entgegen all meiner Vorurteile gegen abschließende Bücher in Reihen hat mir dieser Band am besten gefallen. Obwohl es einige seltsame Elemente gab, die dann vielleicht auch etwas zu leicht gelöst wurden, hat mich das Ende doch durchaus überzeugt. Vor allem ist es aber Juliettes Entwicklung, die mich in diesem Teil begeistert hat.

Zunächst reden wir kurz über den Romance-Anteil. Ich bin ja kein Riesenfan von romantischen Geschichten, aber an sich hat mir im ersten Buch die sehr leidenschaftliche Beziehung gefallen. Im zweiten Buch wurde es dann arg seltsam, aber seien wir ehrlich, der erste Liebeskummer macht einen auch zu einem seltsamen Menschen. Nun allerdings treffen wir auf eine Juliette, die sich endlich findet, die ihre innere Mitte erkennt und endlich akzeptieren kann, was mit ihr los ist. Und endlich endlich reflektiert sie, was in diesen turbulenten Wochen seit ihrer Entlassung aus der Zelle wirklich passiert ist. Und das fand ich für ein Jugendbuch wirklich spannend und gut umgesetzt. Auch wenn es dann auch ein bisschen kitschig wird zum Ende hin... so ist junge Liebe manchmal einfach.

Ansonsten nervt Adam immer noch. Wie viel entspannter und kürzer wäre dieses Buch, wenn er einfach mal sein Leben auf die Reihe kriegen würde. Und dass dann auch noch sein kleiner Bruder drunter leiden soll, wo er doch immer der verantwortungsbewusste große Bruder war... einfach zum Kotzen. Ein Glück haben wir ja nach wie vor Kenji. Hier kommen wir gleich zu noch einem Element, das mir richtig gut gefallen hat. Im zweiten Band ist er ja der Comic Relief, der mit dummen Sprüchen Situationen auflockert. Nach den Ereignissen am Ende von Band 2 ändert sich aber Vieles für ihn und die Art und Weise, wie dies im Buch reflektiert wird, fand ich spannend. Ich hätte noch viel mehr Kenji gebrauchen können, denn er ist einer der spannendsten Charaktere.

Was mir ebenfalls gut gefallen hat, ist, dass das Ende nicht zu einfach war. Juliette muss am Ende nochmal alles riskieren und setzt aufs Spiel, was sie kann. Dabei ist es ihr genauso wichtig, den Endfeind zu töten, wie ihre vermissten Freundinnen zu retten. Obwohl am Ende dann alles ziemlich schnell geht und auch irgendwie etwas unübersichtlich wird, muss Juliette doch ganz schön um das kämpfen, das sie liebt.

Außerdem finde ich das eher offen gestaltete Ende gut. Obwohl einerseits die Handlung gut abgeschlossen ist, kann man doch - wie Tahereh Mafi scheinbar ja vor hat - noch weiter erzählen, denn die Welt ist ja eigentlich noch viel größer. Und da passt ja auch der letzte Satz sehr gut. Auf jeden Fall war ich einfach Glück mit dem Ende.

Alles in allem hat mir dieser Reihenabschluss sehr zugesagt. Ich hatte das Gefühl, dass hier nicht nur auf Klischees gebaut wird, sondern in Juliettes charakterlicher Entwicklung auf Potential zur Reflektion aufgegriffen wird, sodass sie ihr Handeln in den beiden Vorgängern selbst kritisch betrachtet und daraus Schlüsse für diesen letzten Teil zieht. Auch andere Charaktere haben ansprechende Tiefe und nur Adam ging mir richtig auf den Keks. Auch am Schreibstil merkt man, dass Juliette nun ein Stück weit frei ist und sich akzeptiert, das fand ich interessant umgesetzt.

Was mich nun ein bisschen wankelmütig macht, im Bezug auf den Folgeband, ist, ob nicht dieses schöne Ende durch ein weiteres Buch doch noch zerstört wird. Ich bin skeptisch. Was denkt ihr dazu? Oder hat euch dieses Buch gar nicht zugesagt?

Bis bald,
Eure Kitty Retro





Meine Bewertung:

Kommentare:

  1. Hey, ihr 2,

    bin gerade über euren tollen Blog gestolpert und bleibe gleich mal als Leserin da. Ich werde sicherlich öfter mal herein schneien und mich hier umschauen:)
    Ich habe alle 3 Bücher dieser Reihe gelesen und fand sie echt klasse. Obwohl ich den 3. Teil am schwächsten fand. Ist aber vielleicht auch meckern auf hohem Niveau;)
    Vielleicht mögt ihr ja auf einen Gegenbesuch bei mir vorbei kommen, ich würde mich sehr darüber freuen.

    LG und einen schönen Dienstag,
    Claudia :)
    www.claudiasbuecherhoehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöschen,

      willkommen auf unserem Blog! Wir freuen uns über jeden lieben Kommentar. Wirst du denn das 4. Buch lesen, wenn es dann nächstes Jahr rauskommt?

      Ich wünsch dir einen schönen Abend!

      Löschen
    2. Eun weiteres Buch??? Das ist mir jetzt ganz neu. Das werde ich aber auf jeden Fall lesen! Danke für die Info:)

      Löschen
    3. Genau, laut Goodreads kommt nächstes Jahr erstmal auf Englisch ein 4. Teil.

      Löschen