Diesen Blog durchsuchen

Sonntag, 29. November 2015

Kitty's liebste Vorweihnachtsfilme

Hallo meine Lieben,

da ist er wieder, der erste Advent. Und wie immer komme ich nun so richtig in Stimmung für viele meiner Lieblingsfilme. Und da ich momentan nicht so viel zum Lesen komme, wie erhofft, und wir euch ja dennoch gut unterhalten möchten, dachte ich, teile ich euch einige Filme mit, die ich mir um diese Zeit alle Jahre wieder anschauen kann. :D Dabei möchte ich lieber keine Reihenfolge einhalten, sondern einfach ein paar Empfehlungen aussprechen. Am Ende vergesse ich eh die Hälfte...

Kleiner Disclaimer: Ich erwähne mit Absicht nicht Harry Potter, da ich die Filme so oft anschaue, dass es nicht mehr erwähnenswert ist. Außerdem verlinke ich euch Filmkritiken, sofern sie hier auf dem Blog vorhanden sind. 

  • Edward mit den Scherenhänden
Wer kennt nicht die Geschichte von Edward Scissorhands (alias junger Johnny Depp), der in einer Gesellschaft aufgenommen wird, die ihn zunächst für seine Außergewöhnlichkeit liebt und dann schnell seiner müde wird. Eine wunderschöne Liebesgeschichte über die Entstehung von Schnee. Diesen Film werde ich demnächst nochmal anschauen, denn ich habe gesehen, dass es auf dem Blog noch nichts dazu gibt! Entsetzlich...


Die liebe Blue hat sich zu dem Film schon geäußert. Mich hat neulich Netflix darauf gebracht, ihn mal wieder anzuschauen. Ebenfalls eine wunderschöne Liebesgeschichte, allerdings geht es nicht unbedingt um romantische Liebe, sondern um Familie, Freundschaft und Träume, natürlich. Ich habe den Film zum Dekorieren geschaut, und obwohl ich nur teilweise zugeschaut habe, habe ich ganz schön geweint am Ende. War der Film schon immer so traurig?

Das sollte gar niemanden überraschen. Ich liebe Leonardo DiCaprio, ich liebe die 20er und die Musik im Film ist einzigartig. :D Dieser Film ist mein Geschenkeeinpackklassiker. Ich hasse Geschenke verpacken und bekomme regelmäßig Wutanfälle dabei. Dieser Film hilft mir, das zu überwinden. Er ist übrigens auch traurig. Erkennt ihr das Muster? 

  • Der Grinch
Dass wir dazu nichts auf dem Blog haben... Der Grinch ist einfach ein Weihnachtsklassiker für mich. "Where are you Christmas" ist mein absolutes Lieblingsweihnachtslied. Außerdem ist der Film einfach herzerwärmend. Es geht darum, dass niemand auf der Welt einfach böse ist, und dass man auch diejenigen, die anders sind als man selbst, in der Gesellschaft willkommen heißen muss. Passt das nicht wunderbar zu der Zeit gerade? Ich freu mich schon, wenn dann der 3. Advent naht, dann werde ich definitiv meine Grinch-Videokassette wieder auskramen. :D 

Wer kennt nicht die Geschichte von Ebeneezer Scrooge und den 3 Geistern der Weihnacht? Ich bin mit der Verfilmung aufgewachsen und habe vor einigen Jahren dann auch das Buch endlich gelesen. Der Film spiegelt einfach den Geist von Weihnachten wieder. Ich finde es schön, daran erinnert zu werden, dass man nicht reich sein muss, um andere reich zu beschenken. Liebe und gute Gedanken sind eben doch das wichtigste, wenn es um Weihnachten geht (und auch so). Ich denke, ich werde wieder alle meine Freunde zwingen, diesen Film am 23.12. mit mir zu schauen.

Last aber so gar nicht least: Tatsächlich Liebe. Dieser Film ist einfach Weihnachten für mich. Meistens schaue ich ihn mindestens 2 Mal im Jahr. Er ist einfach viel zu schön. Ich liebe alle einzelnen Geschichte und denke immer, ich mag eine besonders. Aber das stimmt nicht, ich liebe sie alle, jede Szene. Der Film ist einzigartig. Es gab ja jetzt eine deutsche Nachahmung davon, hat das jemand gesehen? Oder kommt der noch? Naja, wie dem auch sei, der beste Episodenweihnachtsfilm auf der Welt. Den mag wirklich so gut wie jeder Mensch.

So, jetzt ist es an euch. Welche Filme werdet ihr in den nächsten Wochen wieder einmal anschauen? Und ist es bei euch auch so, dass ihr im Dezember auf eure Lieblingsfilme zurückgreift? Ich würde da wirklich gern eure Meinung und auch eure Empfehlungen hören. Wenn ihr das gut findet, kann Blue sicherlich auch noch einen ähnlichen Post schreiben. Wir freuen uns auf euer Feedback. :)

Bis bald,
Eure Kitty Retro

Kommentare:

  1. Guten Morgen =)

    Ich bin dafür, dass Blue auch noch so einen Post schreibt =).
    Ich weiß nicht warum, aber es ist mir immer unheimlich peinlich, wenn ich bei Filmen wie ein Schlosshund weinen muss oder mir die Tränen einfach so runterkullern.
    Edward mit den Scherenhänden ist so witzig und traurig, da kann ich einfach nicht anders. Und ich muss gestehen, ich kenne "Tatsächlich Liebe" nicht =)

    Ich bin eher so der "Kevin allein Zuhaus und in New York" Typ =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach es sieht ja niemand, wenn ich die Filme zuhause gucke. :D Die Kevin allein irgendwo-Filme sind nicht so meins. Ich denke, es gibt keinen Menschen, der Tatsächlich Liebe nicht wenigstens ein bisschen schön findet. Durch die vielen verschiedenen Geschichten ist eigentlich für jeden was dabei. :) Solltest du dringend mal anschauen. Der ist auch nicht traurig, der ist eher herzwärmend.

      Löschen