Diesen Blog durchsuchen

Freitag, 7. April 2017

[Serie] You are wanted



Hey alle zusammen,

ihr kennt mich, ich bin großer Matthias Schweighöfer-Fan und wenn man dann noch Amazonprime-Mitglied ist, wie sollte man dann noch wiederstehen können, ich musste die Serie You are wanted einfach so schnell wie möglich schauen.

Die gesamte Staffel 1 habe ich an 2 langen Abenden gesuchtet, daher kam es mir vermutlich eher vor wie ein sehr langer Spielfilm, den Vor- und Abspann habe ich immer übersprungen, außer am Anfang, denn gerade der Vorspann ist wirklich wirklich schön gemacht. Die erste Staffel besteht aus 6 Folgen (oder 7?) und ist eine deutsche Amazonproduktion die eine Art Thrill-Serie ist.

Doch kommen wir vom Abspann mal zum eigentlichen Inhalt, der im Prinzip sehr schnell zusammengefasst ist, aber unglaublich spannend rüber gebracht wird. Es gibt ja viele kritische Stimmen, neben den wirklich guten, die auf typische Klischees abstellen und sagen, deutsche Produktionen bestünden nur aus Produktplatzierungen. Ich persönlich finde solche Kritiken immer etwas befremdlich. Wieso ist es denn schlimm, wenn eine Produktion gesponsert wird und wie bitte, können denn "Klischees" ausgelassen werden, wenn die Welt und die Geschichte nun mal alles mindestens einmal bereits erzählt oder in ein Format gepresst hat? Versteh ich alles nicht, aber deswegen halte ich mich an solchen Meinungen auch nicht lange auf.

Jetzt aber wirklich mal zum Inhalt. Wir haben es mit einer Familie zu tun, die sehr liebenswert zueinander ist. Matthias Schweighöfer hier in der Hauptrolle eines Hotelmanagers oder ähnlichem, weil so richtig, finde ich, kommt das nicht raus, ist aber auch unproblematisch, wichtig ist, dass es ihm an sich gut geht und er stark vernetzt ist im Sinne von Gerätschaften wie Tablet und co. Er hat einen Sohn und eine Frau mit denen er sehr glücklich zusammen lebt. Plötzlich passieren seltsame Ereignisse und in jeder weiteren Folge passiert etwas neues, ungewöhnliches aber auch manchmal kurioses und rätselhaftes.
Es stellt sich heraus, dass irgendwer die Familie hackt und das scheinbar völlig zufällig. Nun beginnt eine verrückte Abfolge von Geschehnissen. Die Polizei wird eingeschalten, der Familienvater gerät in Verdacht ein Bombenbauer zu sein. Wie aus dem Nichts taucht dann ein Mann auf, der ihm Anweisungen gibt. Plötzlich scheint es noch mehr Menschen zu geben, denen etwas untergeschoben wird. Es entwickelt sich eine tolle und spannende Dynamik.

Mehr Handlung darf man eigentlich nicht sagen, um nicht zu viel zu verraten. Dennoch möchte ich irgendwie unterstreichen wie wahnsinnig spannend ich die Serie oder besser die 1. Staffel der Serie fand. Es gab Wendungen und Verwicklungen, die konnte man nicht sehen oder erahnen. Es ist auf keinen Fall berechenbar oder langweilig oder gar Klischee behaftet.

Dennoch muss ich sagen, neben den ganzen wirklich tollen Inhalten und Wendungen und auch schauspielerischen Leistungen, empfand ich manche Schauspieler auch nicht so gut... So zum Beispiel die komplette Polizei. Die war für mich überhaupt nicht rund, die war aufgesetzt, eben so richtig gespielt und hat sich überhaupt nicht sinnhaft eingefügt. Das war für mich wie ein Erzählstrang der irgendwie noch sein musste, warum auch immer. Vielleicht spielt es mal in einer anderen Staffel eine wichtige Rolle oder wird logisch oder wie auch immer. Ihr merkt, diesen Teil fand ich so richtig sinnlos. Nicht unbedingt überflüssig, aber definitiv sehr schlecht umgesetzt und auch wenn sie nicht oft vorkommt, so hat das für mich doch immer wieder die Stimmung versaut oder verändert oder die Dynamik rausgenommen, die gerade so toll sich aufgebaut hatte.

Trotzdem, lasst euch davon um Himmelswillen nicht abschrecken. Der Rest der Serie oder Staffel ist wirklich super und für mich auch unverwechselbar. Ich hab noch nie einen so tollen Handlungsstrang in einer deutschen Produktion gesehen, außerdem mit so viel Spannung und auch Thrill.

Ich möchte mit Absicht nicht auf jeden Schauspieler eingehen, da ich vom Prinzip alle mag und daher wohl etwas voreingenommen bin. Auf jeden Fall möchte ich diese Serie euch alle ans Herz legen, die Werbung übertreibt nicht und ist gerechtfertigt,

eure Blue Diamond.

Keine Kommentare:

Kommentar posten