Diesen Blog durchsuchen

Mittwoch, 14. Juni 2017

[New World Chronik] This New World - Band 1

Hallo zusammen,

heute mal wieder ein Buch von der lieben Laura Newman. Wie ihr wisst, habe ich fast alle ihre Bücher gelesen und mag diese sehr und daher dachte ich, warum nicht auch diese neue Reihe gleich beginnen.

Fakten:
  • Autorin: Laura Newman
  • Roman
  • 2017 erschienen
  • 392 Seiten
  • Books on Demand
  • Preis: 21,99 € gebundene Ausgabe
Klappentext:
"Zoe ist im letzten Highschool-Jahr, als ihre Welt auf einmal kopfsteht.
Menschen benehmen sich seltsam. Unvorstellbare Dinge geschehen. Im Fernsehen und Internet ist von unerklärlichen Anomalien die Rede. Und spätestens als ihre Eltern plötzlich diese ganz erstaunlichen Dinge tun können, ist Zoe klar:
Diese Welt wird sich verändern."

Auch mit fast 400 Seiten lässt sich dieser Band sehr schnell lesen. Im Mittelpunkt unserer Erzählung steht Zoe. Sie ist ein klassischer Teenager und gehört zu den Beliebten Kids an ihrer Schule. Der Football-Kapitän ist ihr Freund seit vielen Jahren und sie wird wohl definitiv Ballkönigin des Abschlussjahrs werden.
Zoes Familie ist recht traditionell zusammengesetzt. Sie leben in einer Wohnsiedlung behütet und beschützt. Ihr Vater ist Polizist und die Mutter weiß ich vor Schreck gleich gar nicht, also etwas ganz Normales =)

In ihrer Schule gehört sie wie gesagt zu den Beliebten Kids. Sie zieht aber nicht unbedingt mit, wenn ihre Clique gegen andere schießt, wie beispielsweise Josh, den alle nur Justice nennen. Er scheint auf den ersten Eindruck etwas speziell und liebt die Fotografie.

Eines Tages kommt es dann zu seltsamen Veränderungen, die niemand so richtig einordnen kann. Plötzlich können manche Menschen verrückte Dinge oder werden als krank bezeichnet, denn die Veränderungen sind definitiv von abnormaler Natur. Ohne jetzt spoilern zu wollen, gewöhnen sich jedoch alle nach einer gewissen Zeit an diese Situation. Es werden neue Gesetze erlassen, die das Leben mit den Veränderungen regeln. Mittlerweile sind alle oder zumindest 90% der Weltbevölkerung betroffen.

Doch dann kommt es nach über einem Jahr zu einer weiteren Entwicklung. Diese ist scheinbar unberechenbar und stellt die Welt vor nochmal neue Herausforderungen. Dann endet auch schon dieser erste Band.

Alles in allem mochte ich die Geschichte. Sie ist ruhig und sanft geschrieben. Hin und wieder kommt dann so eine verrückte und auf eine Art laute Situation dazu, die einen auch erschrickt und fasziniert zu gleich. Gerade zum Ende hin werden die Szenen brutal und schockierend. Aber eben genau diese Art eine Geschichte darzustellen, ist es, was ich an Laura so mag. Es gibt in jedem ihrer Bücher diese Momente wo die Welt auseinander fällt und man einfach nicht fassen kann, was da gerade passiert. Also im übertragenen Sinne!

Was bei diesem ersten Band allerdings auch ein bisschen schade war, er kam irgendwie nicht richtig in Schwung und es passiert nicht sooo viel bzw. wird das was passiert, für meinen Geschmack zu schnell als gegeben hingenommen. Ich bin mir sicher, dass es zu einigen Dingen noch Erklärungen in den Folgebänden geben wird, aber dennoch war es nicht ganz so toll wie beispielsweise der erste Band der Nachtsonne Chroniken.

Dennoch ist es eine spannende Geschichte mit aufwühlenden Momenten und interessanten Ideen. Ich bin gespannt auf Band 2 und wie viele Bände es geben wird,

eure Blue Diamond.

Keine Kommentare:

Kommentar posten