Diesen Blog durchsuchen

Mittwoch, 10. Oktober 2012

[Ankündigung] Die Uhrwerk-Orange


Hallo ihr lieben Leser,

ich habe heute ein besonderes Buch für euch. Dieses Buch habe ich gelesen, nachdem ich den Film von Kubrick dazu sah. Ich möchte euch auch den Film hier vorstellen. Zunächst lasst uns aber von dem Buch reden. Ich hatte es der Madame Marasque geliehen, die es mir leider nur lädiert und ohne Schutzumschlag zurückgab. Deswegen hier ein Teil der Beschreibung von Amazon anstatt des Klappentextes:

„Jeden Abend treffen sich Alex und seine "Droogs" in der Milchbar und ziehen dann, mit Drogen aufgeheizt und in ihrem Spezialjargon sprechend, durch die Nacht, eine blutige Spur von Brutalität, Schlägerei, Verwüstung und Vergewaltigung hinter sich lassend. Alex ist der schlimmste von allen, der Beethovens Musik besonders liebt, weil sie seine Gewaltlust zusätzlich anstachelt und inspiriert. Als er aber in das Haus einer Katzenliebhaberin einbricht und sie dabei im Handgemenge totschlägt, verraten ihn seine Droogs an die Polizei, und das Blatt wendet sich radikal. Alex kommt ins Gefängnis. An ihm wird dann, um ihn von seiner zügellosen Gewalttätigkeit zu heilen, ein neues Gehirnwäscheverfahren angewandt, das den wilden, bösen Alex in ein gesetzestreues angepasstes Mitglied der Gesellschaft verwandeln soll. "Freilich, Brüder, dieses Ludovico-Zeugs wirkte wie eine Impfung, und es zirkulierte nun in meinem Kroffi , und darum würde mir nun für immer und in Ewigkeit, Amen, übel werden, sobald ich irgendwas Ultrabrutales mit ansah."“

In dieser kurzen Einleitung wird bereits deutlich, worum es grob geht und was eine Besonderheit des Buches ist. Mehr dazu demnächst,

Eure Kitty Retro


- Dieses Buch ist Buchstabe U meiner ABC-Challenge-Teilnahme. -

Keine Kommentare:

Kommentar posten