Diesen Blog durchsuchen

Sonntag, 19. April 2015

Artemis Fowl - Die Rache

Cover immer noch hässlich xD
Hallo meine Lieben,

wir sind zurück mit dem vierten Band der Artemis Fowl-Reihe. Wie ihr euch vielleicht erinnert, war ich von ersten Buch wenig begeistert. Seit dem zweiten Band höre ich deswegen die Hörbücher. Irgendwie gefällt mir dieses Medium mit der Geschichte besser. Ich kann also eher von einem Hör-, als einem Leseerlebnis berichten. Vielleicht interessiert euch meine Meinung dennoch.

Die Fakten:
  • Autor: Eoin Colfer
  • Titel: Artemis Fowl - Die Rache
  • Reihe: Band 4 
  • Erschienen: 2006
  • Verlag: List Taschenbuch Verlag
  • Seiten: 336
  • Preis: 8,99 Euro

Zur Handlung: Artemis hat seine Erinnerung an das Erdvolk verloren und es steht noch offen, ob sein Plan gelingt, dieses Wissen zurückzugewinnen. Inzwischen ist er wieder damit beschäftigt, in der Menschenwelt kleinere und größere Verbrechen zu begehen. 

Holly dagegen arbeitet nach wie vor bei der ZUP, der Polizei für Elfen. Sie ist auf einem besonderen Einsatz mit ihrem Chef, als eine alte Erzfeindin wiederauftaucht. Auf einmal geht alles ganz schnell und Holly selbst wird von der ZUP verdächtigt. Sie muss auf die Erde fliehen und auf Artemis' Hilfe hoffen. Aber wie soll er helfen, wenn er sich an nichts erinnert? Und wie sollen die beiden ohne Hilfe der ZUP ihre alte Rivalin schlagen?

Ich mag ja vor allem die Bände, in denen Artemis eindeutig auf der guten Seite steht. Hier haben wir wieder so einen. Er muss dem Erdvolk wieder helfen, und es geht sogar soweit, dass das Erdvolk ohne ihn völlig verloren wäre. Unterstützung bekommt er von den üblichen Verdächtigen: einem Zentauren, einem Zwerg, seinem Butler und der Elfe Holly. Auch die Gegenspieler sind aus dem zweiten Band schon bekannt. Das finde ich immer angenehm, da man dadurch eine gewisse Entwicklung vor allem zwischen den Charakteren sehen kann.

Artemis kann sich anfangs an nichts erinnern. Ich fand es irgendwie gut dargestellt, warum Butler seine Erinnerung so viel schneller zurückerlangt. Aber die Beziehungen der Figuren haben sich vor allem am Anfang des Buches verändert. Schnell geraten sie jedoch in bekannte Bahnen zurück.

Schockierend fand ich ja den Anfang der Geschichte. Ich hatte wirklich nicht erwartet, dass etwas so Dramatisches passiert. Es wird (leider) im weiteren Verlauf der Geschichte wenig thematisiert und reflektiert. Daher kann man es als Leser/Zuhörer nicht so sehr ernst nehmen. Dennoch ist es mutig vom Autor gewesen und bringt einen neuen Aspekt in die Geschichte.

Alles in allem hat mir der vierte Band wieder besser gefallen. Auch der fünfte ist bisher nett. Ich höre also fleißig weiter und berichte euch. Über manche Fehler kommt die Reihe leider nicht hinweg. Irgendwie ist es für mich unklar, warum sie so gehypet wurde. Vielleicht könnt ihr es mir erklären?

Bis bald,
Eure Kitty


Meine Bewertung:

Kommentare:

  1. Hallöchen!
    Da kannst du mal sehen, ich mag euren Blog ;)
    Artemis Fowl mag ich sehr, obwohl ich noch nicht bis zum vierten Band gekommen bin. Es gibt zu viele gute Bücher.. :D
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich kann die Hörbücher nur empfehlen. :) Gibt es im Moment kostenlos auf Youtube, ist zwar nicht legal, aber wir müssen es ja keinem sagen. ;)

      Löschen