Diesen Blog durchsuchen

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Gewinner und TAG



Hallo ihr Lieben,

es ist gerade mitten in der Nacht und die Gewinnspiele der Herr-der-Ringe-Woche endeten soeben. Ich möchte natürlich so schnell wie möglich die Gewinner bekannt geben. Die DVDs gehen an Charabella, da niemand sonst sie gern gewinnen wollte. :) Glückwunsch!

Und das Buch „Der kleine Hobbit“ geht an real-booklover. (Dieser Gewinner wurde mit random.org ausgelost.) Glückwunsch auch dir!

Meldet euch bitte so schnell wie möglich bei beautychemcam@googlemail.com und teilt mir eure Adressen mit. Dann schaff ich es vielleicht noch vor Weihnachten. ;)

Gut, da das allein ja ein bisschen langweilig ist, möchte ich gern auch noch an einem TAG teilnehmen, denn real-booklover hat mich getaggt. Ich fand die Idee total süß. Und zwar darf man sich 10 Autoren oder Buchfiguren suchen, mit denen man eine Weihnachtsfeier verbringen will. Also lasst mich mal überlegen.

Wie ich schon in den Kommentaren angedeutet hatte, wäre Gollum bei mir auch der erste. Ich habe ihn immer sehr gemocht und sein Tod war das erste Mal, dass ich wegen eines Buches geweint habe. Als Geschenk würde er von mir zwei rohe Kaninchen bekommen. Allerdings glaube ich nicht, dass er zu spaßig wäre. ;)

Da wir eh einmal beim Thema sind, würde ich J. R. R. Tolkien für die Autoren einladen. Kein Mensch fasziniert mich so sehr wie er. Ich würde ihn in einen Schaukelstuhl an den Kamin setzen und zwingen, mir den ganzen Abend von Mittelerde zu erzählen. Vor allem müsste er mir erklären, wer Tom Bombadil ist. Schenken würde ich ihm noch mehr Notizbücher, damit er noch weitere Werke schreiben kann. Und ehrlich gesagt bräuchte ich außer ihm wohl gar keine anderen Gäste.

Nun brauchen wir aber auch mal etwas anderes, obwohl ich bei Herr der Ringe jeden dabei haben wöllte. :D Ich würde Alex von Clockwork Orange einladen. Das mag erstmal merkwürdig erscheinen, da er vermutlich ein paar andere Gäste tollschocken würde, aber ehrlich gesagt denke ich, dass er ein bisschen Stimmung reinbringt. Schenken würde ich ihm eine modernere Hose. :D

Natürlich müsste auch jemand von Hogwarts von der Partie sein, denn die Bücher haben meine Kindheit doch sehr geprägt. Ich denke, Hermine könnte die besten Gedichte aufsagen, da sie ja eh fast alles auswendig kann. Außerdem könnte sie sicher mit einem tollen Zauber für die Dekoration sorgen. Und sie dürfte den ganzen Abend über die Ungebildetheit anderer Gäste lästern. :D Ihr sollte man vermutlich ein Buch schenken…

Als nächstes würde ich Bo und Kestrel aus dem Windsänger einladen. Diese Trilogie fand ich wirklich toll und irgendwann muss ich sie hier auch einmal vorstellen. Die beiden können sich ohne Worte miteinander unterhalten und so würde die Runde vielleicht nicht ganz so laut werden. ;) Außerdem finde ich es spannend, wie Kestrel so ungestüm und rebellisch ist und Bo sie immer wieder zurückhalten kann. Eine Geschenkidee hab ich allerdings noch nicht. :D

Inzwischen fällt mir ehrlich gar niemand mehr ein. Da ich meistens Thriller lese, möchte ich mit den Buchfiguren wirklich kein Weihnachten verbringen. :D Übrig bleiben dann noch die Klassiker. Natürlich wäre Dorian Gray gern gesehen. Ich würde ihn einfach den ganzen Abend anschmachten. Mit seiner überheblichen Art  und seinem unglaublichen Aussehen wäre er wohl genau mein Fall. Ich würde ihm einen Extravorhang für sein Bildnis schenken.




Interessant auf einer Weihnachtsfeier wäre sicher auch Ebenezer Scrooge. Zumindest nachdem die Geister ihn besucht haben. Er könnte Essen und den kleinen Tim mitbringen. Geschenke bräuchte er sicher keine, da die Geister ihm ja das größte Geschenk bereits gemacht haben.

Ok, gehen wir mal praktisch an die Sache ran: Wir haben Essen, Dekoration, einen Märchenerzähler, einen gutaussehenden Mann und jemand, der die Party richtig in Gang bringt. Wer fehlt denn nun noch? Klingt ja eigentlich nach einer richtig guten Feier. Vielleicht noch ein bisschen Musik. Da würde ich natürlich ohne zu zögern Elizabeth Bennet einladen. Sie ist zwar der Meinung, sie könne nur mittelmäßig Klavier spielen, aber für unsere Runde würde es sicher reichen. :D

Da mir wirklich niemand interessantes mehr einfällt, komme ich nochmal zurück zu Harry Potter. Hier wäre sicher auch Ron eine Bereicherung für die Runde. Schließlich kann Hermine dann toll an ihm herumkritteln, was für Zuschauer sicher eine tolle Sache ist. Und vielleicht treffen sich die beiden ja auch unterm Mistelzweig, wer weiß.

So, jetzt hab ich mein Gehirn ganz schön ausgequetscht. Taggen werde ich niemanden mehr, denn es ist ja schon echt nah an Weihnachten dran. Allerdings könnt ihr eure Posts gern unten verlinken, wenn ihr daran teilgenommen habt, weil ich die Idee wirklich toll finde.

Bis bald,

Kitty Retro

Kommentare:

  1. NEIN! Ich kriege ernsthaft das Buch? Woooah! Das ist mal eine schöne Nachricht am frühen Morgen!

    Und zu dem TAG:
    ICH WUSSTE, DASS DU TOLKIEN EINLADEN WIRST :D
    Ebenezer Scrooge finde ich aber auch nicht schlecht. Ich denke, dass du Hermine mit einem Buch sehr glücklich machen würdest ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Haha, ja, wie könnt ich den nicht einladen. :D

    Hast du mir schon eine Email geschrieben? Nicht, dass ich mich bei der Adresse vertan hab, es kam noch nichts an...

    AntwortenLöschen
  3. Wie ist dass denn möglich? Naja, vermutlich haben die DVDs einfach alle außer mir schon zuhause! ;)

    Glückwunsch auch an dich, Svenja, ich hab das Buch gerade fertig gelesen und bin begeistert!!!

    AntwortenLöschen