Diesen Blog durchsuchen

Sonntag, 10. Juli 2016

Nimona

Hallo meine Comicfreunde,

ich habe mich mal wieder an etwas Neuem versucht. Der Graphic Novel hat mich sofort angesprochen, denn es ist die Geschichte von Antihelden, wobei es auch um Gestaltwandlung geht. Auch der Zeichenstil hat mich eher angesprochen als andere Werke. Und schließlich fand ich es auch gut, dass es eine geschlossene Handlung ist und man nicht auf Fortsetzungen warten muss.

Die Fakten:
  • Autor: Noelle Stevenson
  • Titel: Nimona
  • Erschienen: 2015
  • Verlag: Harper Teen
  • Seiten: 256
  • Preis: 10,95 Euro
  • Klappentext: "Nimona is an impulsive young shapeshifter with a knack for villainy. Lord Ballister Blackheart is a villain with a vendetta. As sidekick and supervillain, Nimona and Lord Blackheart are about to wreak some serious havoc. Their mission: prove to the kingdom that Sir Ambrosius Goldenloin and his buddies at the Institution of Law Enforcement and Heroics aren't the heroes everyone thinks they are."

Zur Handlung: Eines Tages taucht bei Lord Ballister, einem bekannten Bösewicht, ein kleines Mädchen auf und will unbedingt der neue Sidekick von Ballister werden. Als dieser erfährt, dass das Mädchen ein Gestaltwandler ist, nimmt er sie bei sich auf. Gemeinsam planen sie, wie sie Rache an dem Königreich und der Regierung nehmen können.

Was allerdings keiner weiß, ist, wie Nimona, das Mädchen, zu ihren besonderen Fähigkeiten gekommen ist. Wurde sie wirklich von einer Hexe verzaubert? Ist sie ein missglücktes Experiment der Regierung? Oder doch eine uralte Sagengestalt, an die keiner wirklich glaubt? Lord Ballister muss dies auf die harte Tour herausfinden.

Ich muss ehrlich sagen, ich war sehr neugierig auf das Buch, und es hat mich auch sofort in seinen Bann gezogen. Man fällt direkt in die Geschichte, und auch wenn die Erzählstruktur erst etwas gewöhnungsbedürftig für mich war, musste ich doch sofort weiterlesen. Von daher war das Buch dann auch an einem Abend ausgelesen. 

Es geschieht viel Action, es gibt geheime Pläne und große Kämpfe. Man erfährt, woher die Figuren kommen und warum sie sind, wie sie sind. Es geht außerdem permanent vorwärts. Auch Witz gibt es an einigen Stellen und ich musste sogar ab und an laut lachen. Die Geschichte hat mich also richtig überzeugt und ich bin ganz schnell eingetaucht.

Die Figuren waren sehr interessant. Nimona mochte ich sofort. Sie ist sehr stark und überzeugt Ballister davon, wie nützlich sie ist. Außerdem ist sie sehr witty und ich finde, sie sieht auch klasse aus. Dass sie sich dann noch in Katzen und Drachen verwandeln kann, da bleiben keine Wünsche offen. Sie ist super erfrischend und man fiebert völlig mit ihr mit. Natürlich ist sie auch noch eine Außenseiterin, weswegen man sowieso auf ihrer Seite steht.

Aber auch die anderen Charaktere haben mich überzeugt. Ballister und Goldenloin haben so eine spannende Dynamik, aber am Ende bleibt es einfach ein bisschen offen und man kann deuten, was man will. Auch der Anhang war da sehr toll. Und es ist auch schnell deutlich, wer eigentlich der Böse in der Geschichte ist. 

Alles in allem hat mich die Geschichte überzeugt und ich kann den Graphic Novel nur weiterempfehlen. Gerade Lesemuffel können sich hier vielleicht für das gedruckte Wort begeistern. Die Geschichte ist definitiv für Erwachsene, denn es gibt Gewalt und auch die Konstellation der Charaktere durchschaut ein Kind vermutlich nicht gut. Aber es ist dennoch alles unterhaltsam, und obwohl das Buch so schnell ausgelesen ist, fiebert man richtig mit und kann einfach in der Geschichte versinken.

Habt ihr dieses Buch schon gelesen? Können euch Comics begeistern? Ich muss ehrlich sagen, dieser war der erste, der mich mitreißen konnte.

Bis bald,
Eure Kitty Retro



Meine Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar posten