Diesen Blog durchsuchen

Freitag, 31. August 2018

[Filmkritik] Mission: Impossible - Fallout

Hallo an alle Filmfreunde,

wart ihr schon mal im Autokino? Ich ein paar mal, aber schon ewig nicht mehr und nun war es mal wieder soweit. Im Autokino ist es ja immer so, dass man nicht wirklich eine Wahl von Filmen hat, sondern man fährt halt hin oder eben nicht ;)

In meinem Fall wollten wir einfach mal raus und was anderes sehen und erleben und da war der Film total egal. Welch Glück dass es dann auch noch ein ganz spannender war.

Der neue Mission: Impossible läuft derzeit in den Kinos und ist somit 2018 erschienen, natürlich unter der Federführung und mit Tom Cruise. Dies ist der sechste Teil und er geht fast 2,5 Stunden. Er ist auch in 3D schaubar und hat natürlich ein ordentliches Budget verschlungen.

Doch worum geht es? Wir befinden uns ein paar Jahre nach der Verhaftung von Solomon Lane, gespielt von Sean Harris, die durch Ethan Hunt, gespielt von Tom Cruise, verübt wurde.
Ethan Hunt bekommt natürlich schnell neue Aufträge und naja nicht alle gelingen so wie sie sollen. Sein Team unterstützt ihn dabei tatkräftig. Wir sehen ein paar alte Bekannte aber auch neue Spielgefährten oder doch Gegner?

Ich hab ja lange keinen impossible-Film gesehen und das empfand ich kaum schlimm, denn ich kam super schnell in die Geschichte rein und brauchte auch kaum zusätzliche Infos zu einzelnen Personen. Wenn doch, wurden diese von selbst gegeben.

Was ich total gut fand war der viele schwarze Humor und wirklich viele Szenen wo ich einfach amüsiert war. Das hätte ich bei einem Actionfilm gar nicht erwartet und war umso positiver überrascht.

Die Actionszenen waren natürlich auch super und in 3D bestimmt noch spannender anzusehen. Ein bisschen verrückt und übertrieben sind natürlich auch einige Momente aber das stört ja nicht weiter.

Die ganzen Verwicklungen am Ende waren teilweise sehr überraschend aber manchmal auch berechenbar. Aber das hat auch dazu geführt dass man am Ball blieb.

Insgesamt mochte ich den Film, er hat mich super unterhalten und ich kann ihn sehr weiter empfehlen,

eure Blue Diamond.

Keine Kommentare:

Kommentar posten